Über mich
Nähere Informationen: Tel.: 0664/543 30 49 oder E-Mail:
© Karin Langer 2016
Made with MAGIX
STARTSEITE NEWS HUNDEBERATUNG - Social Walks - Mein Hund jagt - Welpentraining - Kind und Hund KATZENBERATUNG GUTSCHEINE VORTRÄGE HUNDEBETTEN ÜBER MICH AUSBILDUNG REFERENZEN MEDIEN MEINE TIERE GALERIE LINKS DSGVO AGB KONTAKT IMPRESSUM
Tierverhaltensberatung
Karin Langer
ÜBER MICH
Wie ich dazu kam Seit meiner Kindheit bin ich vom Verhalten der Tiere fasziniert. So beschäftigte ich mich bereits in ganz jungen Jahren immer wieder intensiv mit diesem Thema. Ich beobachtete Tiere, wann ich nur konnte. Rinder auf Nachbar´s Weide, Vögel, Hunde, Katzen und auch Ameisen, um nur einige Beispiele zu nennen. Ich war von der Kommunikation der Tiere untereinander begeistert. Dazu las ich viele Bücher, weil ich alles hinterfragt habe und ganz genau verstehen wollte. Ich begann in meinem Freundes- und Bekanntenkreis Unterstützung zu geben, wenn es im Zusammenleben zwischen Mensch und Tier zu Missverständnissen kam. Der Erfolg gab mir recht, meine Leidenschaft weiter zu vertiefen. Im Jahr 2006 habe ich meine Berufung zum Beruf gemacht und die Tierverhaltensberatung Karin Langer gegründet. Um meine langjährige Erfahrung und mein Wissen zu untermauern, studierte ich Tierpsychologie und stieg dann auf eine Kombi-Ausbildung in Wien zur Hundeverhaltensberaterin und Hundetrainerin um. Meine besten Lehrmeister aber sind meine eigen Tiere und all die Hunde- und Katzenpersönlichkeiten, die ich in den letzten 13 Jahren im Zuge meiner Tierverhaltensberatung kennenlernen und mit ihnen “arbeiten” durfte. Dadurch habe ich viel Erfahrungen sammeln können, welche Facetten von Hunde- und Katzenverhalten es gibt. Und ich lerne täglich dazu, von jedem einzelnen Tier und seinem Menschen. Danke dafür an all meine “Schützlinge” der letzten Jahre und an die, die noch kommen werden. Bis heute ist mir die Begeisterung geblieben, Verhalten zu beobachten und zu analysieren und für Herausforderungen zwischen Hunden und ihren Menschen, sowie Katzen und ihren Menschen, Lösungen zu finden und diese in die Praxis umzusetzen. Es macht mich sehr glücklich, Unterstützung geben zu dürfen und zu sehen, wie Tiere und ihre Menschen zusammenwachsen und eine innige Beziehung zueinander entwickeln. Es ist immer spannend, wie sich jede einzelne Beratung entwickelt und welche Lösungen sich ergeben. Meine Philosophie Es ist mir ganz wichtig, dem jeweiligen Tier und seinem Menschen mit Respekt und Verständnis in ihrer Besonderheit zu begegnen. Ich zeige dem Menschen, warum sein Hund sich in Situationen so verhält, wie er sich verhält und wie man Lösungen erarbeitet und umsetzt. Es gibt viele verhaltensbesondere Hunde, jeder Hund ist einzigartig und individuell in seinem Verhalten, resultierend aus seiner Vorgeschichte und seinen Erfahrungen. Dementsprechend verhält er sich eben auch. Es gibt für mich keine allgemeingültigen Trainingskonzepte sondern nur ein individuelles Trainingspuzzle für jeden einzelnen Hund und seinen Menschen, dessen Teile sich im Laufe der Beratung/Betreuung zu einem großen Ganzen entwickeln. Die unumgängliche Basis für eine Erziehung ist eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Hund. Eine vertrauenvolle Beziehung kann sich nur entwickeln, wenn auf Schmerz, Druck, Zwang und auf jegliche Manipulationen gegenüber dem Hund strikt verzichtet wird. Der Mensch muss seinem Hund Liebe, Verständnis und Sicherheit vermitteln! Sonst ist es reine Machtausübung gegenüber dem Hund und das ist kein fairer Umgang mit einem so sensiblen und sozialen Lebewesen. Ein faires Hundetraining respektiert die individuellen Befindlichkeiten und Bedürfnisse des Hundes. Dadurch lässt sich der Hund sehr gerne darauf ein, sich von uns anleiten zu lassen und er ist mit Freude dabei. Das garantiert eine glückliche Beziehung zwischen dem Hund und seinem Menschen auf lange Sicht.